LOGO-neu
MEGA-MENUE

Herbstversammlung des GTEV D`Mühlberger Waging

10 Ehrungen für langjährige Vereinsmitglieder 

Franz Hofmann sen. erhält goldenes Gauehrenzeichen

Insgesamt 82 Tanz- und Preisplattl-Proben bei der Kinder- und Jugendgruppe

Mit einer Vorschau auf 10 Tagesordnungspunkte startete 1. Vorsitzender Franz Hofmann jun. in die jährliche Herbstversammlung des GTEV D`Mühlberger Waging, diesmal zum letzten Mal im Gasthaus Unterwirt. Er informierte, das der Verein derzeit aus 520 Mitgliedern besteht. Zu Beginn wurde in einer Schweigeminute an die verstorbenen Mitgliedern im vergangenen Jahr gedacht. Anschließend berichtete er, mit einer Fotopräsentation hinterlegt, von den Veranstaltungen seit der letzten Versammlung, wie zum Beispiel dem Musikalischen Frühschoppen und den bayrischen Abenden am Schwanenplatz, mit denen der Vorsitzende Hofmann recht zufrieden war. Und auch das Maibaum aufstellen in diesem Jahr lief sehr gut und wurde von den Wagingern gut besucht. Er bedankte sich hierbei besonders bei allen Mitwirkenden für die gute Zusammenarbeit. Wieder ein Erfolg war zudem auch das diesjährige Obstangerfest beim Moierhof in Hirschhalm, das trotz des wechselhaften Wetters wieder sehr gut besucht war. Außerdem beteiligten sich die Mühlberger in diesem Jahr insgesamt an 5 Festen, nämlich an den Gründungsfesten der Trachtenvereine in Heutau, Chieming, Neukirchen, Feldkirchen und dem Gaufest in Altötting, meist mit zahlreichen Mitgliedern. Beim Trachtenfest in Feldkirchen konnte sogar der 3. Platz bei der Vergabe des Meistpreises geholt werden. Der jährliche Vereinsausflug ging diesmal nach Mauterndorf. Zum Schluss kündigte Vorsitzender Hofmann noch drei auswertige Termine an, nämlich den Adventsmarkt beim Trachtenkulturzentrum in Holzhausen von 29.11. bis 01.12.2019, das Gebietspreiswatten in Teisendorf am 10. Januar 2020 in der Alten Post, sowie den Gebietsjugendhoagart im Bräustüberl in Schönram am 1. März 2020, zu denen er die Mitglieder herzlich einlud hinzufahren. Auch die anstehenden vereinsinternen Veranstaltungen, wie das Schafkopfrennen am 15.11.2019 im Vereinsheim und die Weihnachtsfeier am 21.12.2019 in Otting merkte er nochmal an. Hofmann erwähnte zum Abschluss auch, dass noch zahlreiche Trachtenfracks, Hüte und sonstige Trachtenkleidung im Verein vorhanden sind, die jederzeit von Mitgliedern bei ihm angeschaut und abgeholt werden können.

Als Nächstes berichtete Jugendleiterin Melanie Kaiser über die Geschehnisse in der Kinder- und Jugendgruppe. Der Nachwuchs der Mühlberger Waging besteht derzeit aus 44 Kinder- und Jugendlichen. In insgesamt 82 Tanz- und Preisplattl-Proben trainierten die Kinder- und Jugendleiter mit dem Nachwuchs für die Auftritte und Preisplattln, die in diesem Jahr auf dem Programm standen. Zudem wurde auch eine Extra-Probe für die Dirndl mit der Dirndlvertreterin des Gauverbandes I Tamara Mc Cuish gemacht. Und das zahlte sich aus, denn sowohl beim 4-Vereine-Preisplatteln und beim Vereinspreisplattln in Otting und auch beim Gaujugendpreisplatteln in Saaldorf zeigten die Waginger Kinder und Jugendlichen durchwegs gute Leistungen. Lukas Sedlmayer und Merle Mühlbacher schafften es am Ende sogar in die Gaujugendgruppe, worauf die Jugendleiter sehr stolz sind. Auch einige Auftritte hatten die Kinder und Jugendlichen zu meistern, wie zum Beispiel bei den bayrischen Abenden am Schwanenplatz oder beim Musiktag in der Grundschule in Otting bei dem sich die Trachtenjugend vorstellen durfte. Neben den Preisplatteln und Auftritten war aber auch der Spaßfaktor wieder groß geschrieben und so gab es auch in diesem Jahr wieder ein Kinderferienprogramm in Form einer bayrischen Olympiade, ein Oascheim mit dem Patenverein Roth-Kirchanschöring sowie einen Kinder- und Jugendausflug. Am Ende gab Melanie Kaiser noch einen Überblick zu den kommenden Terminen, wie dem Gletsei Geh der Jugendgruppe und der Kinderweihnachtsfeier. Dafür wird auch dieses Jahr wieder ein Hirtenspieles mit dem Nachwuchs einstudiert. Besonders bedankte sie sich zum Schluss bei den Eltern der Kinder und Jugendlichen, sowie bei den Probenspielern und zahlreichen Helfern.

Auch bei den Aktiven war der Terminkalender wieder ziemlich voll, was sich mit rund 40 Proben und einigen Auftritten gut nachvollziehen lässt, wie 2.Vorplattler Robert Babinger berichtete. Auch bei den zahlreichen Vereinsveranstaltungen wirkten die Aktiven immer fleißig mit und übernahmen zum Beispiel beim Maibaum aufstellen überwiegend das Bewachen des Baumes und beim Obstangerfest die Organisation der Bar. Bei den Preisplatteln machte sich zudem der Fleiß ebenso bemerkbar, denn die Waginger konnten beim 5-Vereine Preisplattln in Ruhpolding und beim Gebietspreisplatteln in Waging wieder einige vordere Plätze belegen. Eine Besonderheit in diesem Jahr war außerdem der Auftritt mit der Gebietsgruppe bei der Alten Wiesn in München, bei dem auch einige Waginger Aktiven dabei sein durften. Der diesjährige Aktivenausflug ging nach Mittenwald.

Zum Schluss der Versammlung wartete dann noch der Höhepunkt des Abends. 10 Mitglieder wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft und Treue beim Trachtenverein Waging geehrt. Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Christine Schneider ausgezeichnet, für 40 Jahre wurden Johanna Tradler, Maria Stief, Engelbert Babinger, Sebastian Lechner und Sepp Egger geehrt, für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft erhielt Franz Hofmann sen. eine Urkunde und für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Theresia Daxenberger geehrt. Zudem erhielten Martin Göstl und Matthias Zehentner für 50 Jahre passive Mitgliedschaft eine Ehrung. Hofmann dankte Ihnen für ihren Fleiß und ihre Arbeit im Verein und betonte die Vorbildfunktion, die sie im Verein haben. Neben der Ehrung des Vereins erhielten Franz Hofmann sen. dann noch eine besondere Auszeichnung. Hans Hogger, der Gebietsvertreter des Gebietes Rupertiwinkel, überreichte ihm nämlich zusätzlich das goldene Gauehrenzeichen für die langjährigen Verdienste in der Trachtensache und bedankte sich damit nochmal besonders für seinen langjährigen Einsatz und sein Engagement, welches er in seinen vielen Ehrenämtern im Waginger Verein bewies.

Am Ende der Versammlung bedankte sich 1. Vorsitzender Franz Hofmann jun. noch bei den Wirtsleuten Andreas Kronast und Petra Tanner vom Gasthaus Unterwirt für die gute Zusammenarbeit in der letzten Zeit und wünscht Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Bericht V. S. | Bilder G. S.
zurück

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Fotogalerie


zum Gauverband I


Unser
Vereinszeichen

Trachten-
jugend

bottom mitte

GTEV D`Mühlberger Waging e.V.|Vereinsheim, Traunsteiner Str. 16|83329 Waging am See

Login

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*